blindschleiche

Pixie die Bildschirmlupe auf dem Mac

Auch für Nichtprogrammierer lohnt es sich zuweilen die Apple Developer Tools zu installieren, die jedem Apple-Betriebssystem der letzten Jahre beiliegen, standardmäßig aber nicht installiert werden.

Eine Anleitung wie man diese nachinstalliert liefert dieser Apple-Artikel.

Installiert werden die Developer Tools unter /Developer und darunter findet man in Applications/Graphics Tools das unscheinbare aber manchmal enorm nützliche Programm Pixie.

Damit kann man erforschen wie das Schriftantialiasing oder Grauverläufe aufgebaut sind. Man sieht Komprimierungsartefakte von JPEG-Dateien und vielerlei mehr. Etwas was man mit dem Betriebssystem eigenen Zoom nicht so einfach erkennen kann, da damit vieles vermatscht wirkt und man auch die saubere Trennung der einzelnen Pixel nicht hat.